STC 0.31

non Public BETA Release

Erste Anwendung des WordPress Plugins Semantic Tag Cloud (STC) außerhalb der Entwicklungsumgebung. Diese Version läuft stabil und ist in ihrer Grundfunktionalität voll einsetzbar.

Kurzbeschreibung

Jeder Post- oder Page-Beitrag kann mit individuellen Schlüsselwörtern versehen werden. Auf jeder Seite wird eine individuelle Tag Cloud erzeugt, deren Schlüsselworte unabhängig von einander administrierbar sind. Es wird eine semantische Beziehung unter den Schlüsselworten simuliert und nachgebildet.

Funktionsbeschreibung

Bei der Aktivierung des PlugIns wird eine neue Tabelle mit der Bezeichnung “stc_terms_relation” erzeugt.

prewiew_tagsscreenshot 1Tag cloud ohne Priorisierung.

In dieser zusätzlichen Tabelle, die bei der Entfernung des PlugIns vollständig löscht wird, werden alle Pages / Posts mit den entsprechenden Tags gespeichert. Über die

Tags relative to the specific page.
Tags relative to the specific page.

Einstellungen des STC in der Administrationsseite von WordPress kann jedem Schlüsselwort individuell die Priorität und ein permanenter Link auf eine interne Seite des Blogs zugeordnet werden.
Das Plugin stellt für die Darstellung auf den Seiten ein Widget zur Verfügung. Auf jeder Seite mit Schlüsselworten wird eine Cloud erzeugt und die Schlüsselworte in zufälliger Reihenfolge angezeigt (screenhot 1und 2).

Ohne Bearbeitung der Schlüsselworte in den Einstellung des STC macht die Cloud keinen Sinn. Schlüsselworte sollten für jede Seite gezielt ausgewählt und entsprechend priorisiert werden.

STC Tabellenüberschriften
STC Tabellenüberschriften
  • num = Durchnummerierung
  • assigned page = zugeordnete Seite
  • tag Name = Schlüsselwort
  • tag prioritization = Priorisierung des Schlüsselwortes
  • page type = Seite oder Beitrag (page or post)
  • fix page link = Verlinkung auf eine vorhandene, publizierte Seite oder Beitrag
  • disable fixlink = Checkbox, wenn gesetzt, dann gespeicherten fixlink entfernen
stc settings unbearbeitet
Die Tags der Seite “Compliance Services” sind unpriorisiert

Beispiel

Auf der Seite “Comliance Services for Documentum” sind die Schlüsselwörter “Compliance, Documentum, FSR, FSS und Records Manager” vergeben. Alle Schlüsselworte haben eine Priorisierung von 3 (1 hohe bis 3 niedrige Priorität), alle Seiten sind vom Typ Post und haben keinen fixlink auf eine interne Seite (screenshot oben). Die vergebenen Schlüsselworte werden nun kontextbezogen priorisiert und das Schlüsselwort “Documentum” verweist in diesem Zusammenhang immer auf die Startseite von “Content Management Foundations”.
Das Ergebnis kann man sich hier anschauen. Als sinnvoll hat sich herausgestellt zwischen 15 und 18 Tags pro Seite zu vergeben. Dann ist die Wolke gut mit Schlüsselworten gefüllt und wichtige Inhalte stechen sehr gut hervor.

tags_prioritized
Die Tags der Seite “Compliance Services” sind priorisiert